Die Lernbüros- ein Raum zum Entfalten

Die Lernbüros in den Kernfächern Deutsch, Mathematik und Englisch bieten die Möglichkeit, das Lernen als eigenverantwortlichen und selbst gesteuerten Prozess zu begreifen und zu gestalten. Lernvorhaben werden individuell geplant, durchgeführt und reflektiert. Dabei können Lernstoffe in eigenem Tempo im Schuljahresrahmen erarbeitet werden. Die Lehrer agieren als Lernberater in Kleingruppen von ca. 15 Schülern. Dadurch ist ein hoher Anteil an individueller Lernberatung möglich. Ebenso ist eine vielfältige Differenzierung möglich, d.h. jeder Schüler kann auf unterschiedlichen Niveaustufen, entsprechend seinen Fähigkeiten, arbeiten. Schüler mit besonderem Förderbedarf lernen im Lernbüro Plus mit 5-7 Plätzen und einem Sonderpädagogen als Lernberater.
Neben den Lernbürostunden, die an jedem Schultag einen festen Platz im Tagesverlauf einnehmen, steht eine Klassenstunde auf dem Plan, in der der Fachlehrer der gesamten Klasse Hinweise und Erklärungen gibt bzw. Präsentationen erfolgen.

 

Neuigkeiten